Startseite
    Alltagsleben und andere Eskapaden
    Pixelkiste
    Die Tussi in mir.
    motivation.ach echt?
    Gedankenmüll
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   2.09.17 15:49
    Bfhuwe fwbihfwei wbfeihf
   2.09.17 15:59
    Uhwefwi ufhweifhw wnfjwe

http://myblog.de/tobme

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Mit Schirm, Scharm und Papaya

 

Kennt ihr dieses Gefühl, dass man bekommt kurz bevor der Urlaub beginnt? Alles erscheint einem leichter, die Welt sieht gleich viel schöner aus.

Dinge die normalerweiße unüberwindbar und schrecklich erscheinen ( **es aber in Wirklichkeit gar nicht sind **) wirken jetzt vielmehr nebensächlich und federleicht zu tragen.

Komisch sowas. Woran kann das liegen?

Man lebt doch noch immer das gleiche Leben, jeden Tag aufs neue. Der Urlaub verändert es weder, noch löst er die Probleme die anfangs schon da waren. Wieso aber entsteht dann plötzlich dieses Gefühl von leichtigkeit, ja Sorglosigkeit und Freude?

In erster Linie werden die meisten jetzt sagen: "hey Mädchen, so schwierig ist das nicht zu beantworten: Man hat einfach mehr Zeit zu verfügung."Wir können uns wieder Dingen widmen, die im Alltag zuviel "Zeit in anspruch genommen haben oder hätten."

Mhm. Blödsinn - in meinen Augen.

Diese einzigartige, prickelnde, meerblaue, kristallklare Urlaubsbriese, die dann plötzlich durchs Leben fegt, die sollte man sich jeden Tag erhalten und ganz fesst in sich aufnehmen. Es gibt Menschen auf unserer Welt, die 7 Tage die Woche 24 Stunden rund um die Uhr arbeiten müssen. Abgesehen, von Schlafen und anderen lebenserhaltenden Maßnahmen natürlich. Wie kann es also sein, dass man ( **ein ganz willkürliches Beispiel jetzt**) Menschen in Afrika niemals traurig, gestresst, deprimiert, murrend oder mit anderer negativ beeinflussender Mimik und Gestik antreffen wird?

Diese Menschen, haben NIEMALS Urlaub. Und trotzdem, besitzen sie genau das, was in unseren Landen nur so rar antzutreffen ist.

Urlaubsstimmung. Sorglosigkeit.

Kurzgesagt:

LEBENSFREUDE.

 

3.6.11 14:04
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


brains death / Website (3.6.11 23:27)
Meine kurze Antwort dazu: Das Unterbewusstsein hat registriert, dass man jetzt eine wichtige Aufgabe über Längerem Zeitraum nicht machen muss.
Und somit sendet es dem Bewusstsein: YOU ARE FREE (;

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung