Startseite
    Alltagsleben und andere Eskapaden
    Pixelkiste
    Die Tussi in mir.
    motivation.ach echt?
    Gedankenmüll
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/tobme

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Glücklich sein ist einfach! Danke, Weihnachts-Zahnfee.

 

 

So ein Leben will ich auch haben. Ein glücklich, müdes Gähnen/Lächeln im Gesicht, sorgenfrei vor sich hindösen, ohne jegliches Problem. Kein Notenstress, kein Familienterror, kein Arbeitsproblem oder nervig-deprimierendes Figurproblem.

Warum ist das so? Wieso machen wir uns denn alle selbst so fertig? Ich bin eigentlich ein Mensch, der gerne anderen hilft. Ich interessiere mich unglaublich für andere Menschen, deren Gefühle und Sorgen. Ich fühle mich dann irgendwie. besser. Wenn ich einfach nur zuhören kann, mein ich. Und genau aus diesem Grund, macht es mich todtraurig die ganzen Geschichten dieser jungen Menschen hier im Web zu lesen.

Menschen, die keinen Funken positiver Energie mehr in sich haben. Menschen, die sich selbst hassen, für Dinge, die ich durchaus verstehen kann. Weil es mir manchmal selbst so geht.

Aber wo bleibt denn dieses Fünkchen Hoffnung? Wie kann es sein, dass so viele junge Menschen hier, so viele schreckliche Zeiten durchleben müssen? Immerhin haben wir unser Leben doch selbst in der Hand!

Was genau ist das Rezept zum glücklich sein?

Ich glaube fest daran, dass jeder Mensch genau diese Antwort irgendwo in sich trägt. Ich glaube, dass es dafür keine allgemeine Formel gibt. Deswegen werden diese ganzen Ratgeber auch immer wieder neu angeschafft:

  • Wie werde ich schlank in 10 Tagen?
  • Du willst Millionär werden? Kein Problem!
  • Traumas und andere Missgeschicke
  • Dein Hund macht Purzelbäume? Wir helfen!
  • Zu tode erschreckt. Wie sie einen Schicksalschlag positiv nützen können.

oder wie auch immer die heißen mögen....Alles Schwachsinn. Sicher ich gebe zu, ich hab auch ein paar solcher Dinger zu Hause und ich glaube durchaus, dass das funktionieren kann, was da drin steht. Aber halt nicht für jederman. Für den Autoren vielleicht, möglicherweiße auch für ein paar mehr. Aber nicht für jeden. Schelchte Zeiten gehören im Leben einfach dazu. Genauso wie schlechte Stimmungen, schlechtes Wetter, ein mieser Film oder ein gebrochener Arm. Aber wieso muss "schlecht" immer negativ sein? es ist halt wie es ist. Shit happens. Wie sind immerhin nur einmal hier.

Jeder Mensch ist anders. Wir müssen jeder unseren eigenen Weg finden. Erst wenn man erkannt hat, dass der Schlüssel zum Glücklichsein eigentlich gar nicht exestiert, denn der Schlüssel zum Glücklich sein ist jeder Mensch selbst. Erst, wenn wir verstehen lernen, dass das Problem am glücklich sein das ist, dass man nicht weiß dass man glücklich ist. Man tut es einfach. Etwas ganz natürliches. Erst DANN wird sich das Problem in Luft auflösen.

 

 

10.5.11 15:02
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


brains death / Website (10.5.11 15:39)
Hm, in ein paar Punkten stimme ich dir zu. Die Hoffnungslosigkeit mancher blogger ist sehr deprimierend. Ich glaube ja, dass den jungen Leuten heutzutage gar keine Zeit bleibt sich selbst zu finden - das Leben ist so schnell und überfüllt und stressig geworden. Aber da gibt es sicher Tausend Gründe.
Zum Unteren - diese Einstellung hatte ich auch mal. Das Glück ist in jedem Menschen selbst - daran zweifel ich nicht. Allerdings dachte ich früher, man müsse das Glück nur zulassen und sich dafür Öffnen und es geschieht. Mag sein dass es bei einigen Menschen funktioniert.
Aber es gibt auch Fälle, wo einem jede Hoffnung und jeder feste Glaube nichts nützt, weil Glücklichsein nicht funktioniert. Dennoch wünsch ich viel Glück beim eigenen Glück-suchen!
Ich glaub ich mag was du schreibst, schließlich bin ich heute schon das 2.Mal hier gelandet o_O


(10.5.11 15:57)
Freut mich, dass du wieder da bist ;-)
Ich hab dir eh schon eine Nachricht hinterlassen, ob sie angekommen is oder nicht. However:

Du erinnerst mich sehr stark an jemanden, den ich mal gekannt hab. Sehr gut sogar.
Genau genommen, hätten deine Worte jetzt eins zu eins aus dem Mund dieser Person kommen können.

Du hörst dich für mich wie jemand an, der sehr viel im Kopf hat. Wie jemand, ( und das weiß ich wegen deinem eigenen Blog sogar sicher ;-) der sehr kreativ ist, und das auch gerne auslebt.

Ich glaube auch, dass du dich schon sehr viel mit diesen Themen beschäftigt hast, dass du schon viel gekämpft hast und viel erlebt.
Davor hab ich auch ziemlichen Respekt.

Ich will nicht versuchen dich zu beeinflussen, mein gefühl sagt mir dass das so gut wie unmöglich ist. Aber meine Meinung ist folgende:

Das "gute" siegt immer. Auch wenn wirs nicht sehen. auch wenn wirs nicht verstehen.
Es ist eine Tatsache,jemand der positiv ist, und weiterzukämpft immer und immer wieder... der wird am Ende der Sieger sein.
Glaub mir, ich weiß wovon ich rede.

Ich finde es auch ganz spannend DIR zuzuöhren, by the way.

(obwohl ich nicht weiß ob du das jetzt lesen kannst ;-) ich kenn mich nämlich immer noch nüssen aus *grins*.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung