Startseite
    Alltagsleben und andere Eskapaden
    Pixelkiste
    Die Tussi in mir.
    motivation.ach echt?
    Gedankenmüll
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/tobme

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Und dann kam das Leben

JUHUUUUUUUUUUUU!

Done! Ich habs geschafft! Die Prüfung liegt hinter mir, ich hab mit gutem Erfolg bestanden. Dieser besagte 7.7. ( Prüfungstag) war zwar so ziemlich einer der SCHLIMMSTEN Tage meines Lebens, aber HEY! Soll vorkommen ;-) Jetzt, im Nachhinein betrachtet, find ichs gar nicht mehr zu schlimm. Aber ich erinnerne mich noch sehr gut, WIE nervös ich war bzw. WIE SCHEISSE DAS WAR!

Aber jetzt ist es geschafft. Und das fühlt sich so genial an. Jetzt kann ich mich endlich wieder ein bisschen mir selbst widmen, einfach ins Leben hineinleben und mich treiben lassen. Das Lernen geht zwar weiter, aber das Schlimmste ist immerhin überstanden.

Mein Blog wird jetzt auch wieder viel mehr wachsen, und DAS MAG ICH SEHR ;-)

Also, auf bald und einen FETTEN Freudestrahler, an alle die das hier lesen!

Peace and Harmony!

11.7.11 17:07


Werbung


Abschluss

Oi.

Morgen.

In 24 Stunden.

Okay, genau genommen ist es weniger - aber hey!!! Man wird sich doch wohl aufbauen drüfen. 24 Stunden sind besser als Stunden die weniger sind als 24 Stunden. Gut, das war jetzt kein Deutsch, aber um ehrlich zu sein is mir es auch total egal was ich grad zusammenschreib, denn Leute: ich hab EINFACH NUR SCHISS!

 

Morgen ist es soweit - der letzte Teil meiner Abschlussprüfung und somit der Letzte Teil des endgültigen Entlassens in die große weite "nicht Azubi" ( für die Deutschen Leutchens) oder "nicht mehr Lehrling" ( für uns Ösis) - Welt.

Das witzige an der Sache ist, ich hab noch jede Menge vor mir.  In den nächsten "nicht mehr ganz" 24 Stunden. Wovon ich spreche?

Na vom Lernen. JAH, so lustiig es klingt, aber ich habs irgendwie nicht hinbekommen mich in den letzten Wochen auch wirklich  vorzubereiten, mein Hirn auch vollzustopfen mit dem ganzen Wissen dass sich da anhäufen SOLLTE. 

Klar hatte ich Stress - nur halt keinen LERNstress . Es war mehr ein " Oh mein Gott, bald ist es soweit und der Tag kommt immer näher, aber ich hab eh noch genug Zeit und veschiebs auf morgen und mach mich total sinnlos fertig" - PRÜFUNGSstress.

Scheiße nochmal. Ich mein, hey Leuts - so blöd und widersprüchlich das jetzt auch klingt, aber ich denke schon dass ich es schaffen werde. Hoffe ich jedenfalls. Und wenn nicht, dann geb ich mir einfach die Kugel. So einach ist das.

 

Japs, aufjedenfall bin ich froh wenns endlich vorbei ist. 

 

Schaun wir mal ob ich morgen wieder was posten werd....dann hab ich hoffentlich mehr "Zeit".... ( die ich eigentlich jetzt auch hätte wenn ich mich selbst nicht so unter druck setzten würd)

Gott, kann ich meine Gedanken nicht einfach abstellen und geradlinig denken??? Dieses ständige verwirrte-sich immer wieder drehende- und doch den anderen Weg nehmde- Herumgedenke geht mir echt tierisch auf den Sack.

Ich hoffe bei euch fahrn eure Gedanken mehr geradlinig, und wissen sich an die Verkehrsregeln zu halten. Bei mir heht nämlich gerade (bzw. eigentlich eh immer) drunter und drüber. Meine Gedanken kümmert es nicht, sie fahren die scheiß Einbahnstraße einfach runter, und kümmern sich nicht darum wo hin sie flutschen..... mein Kopf ist viel zu schwer.

 

Bum. Ich hoffe bald ist das alles aus.

 Aber wohl eher nicht.

Warum sollte ich mein Leben denn auch leicht leben, wenn ich es mir selbst und ohne viel Aufwand schwer machen kann?

 

 

 

6.7.11 18:17


Mit Schirm, Scharm und Papaya

 

Kennt ihr dieses Gefühl, dass man bekommt kurz bevor der Urlaub beginnt? Alles erscheint einem leichter, die Welt sieht gleich viel schöner aus.

Dinge die normalerweiße unüberwindbar und schrecklich erscheinen ( **es aber in Wirklichkeit gar nicht sind **) wirken jetzt vielmehr nebensächlich und federleicht zu tragen.

Komisch sowas. Woran kann das liegen?

Man lebt doch noch immer das gleiche Leben, jeden Tag aufs neue. Der Urlaub verändert es weder, noch löst er die Probleme die anfangs schon da waren. Wieso aber entsteht dann plötzlich dieses Gefühl von leichtigkeit, ja Sorglosigkeit und Freude?

In erster Linie werden die meisten jetzt sagen: "hey Mädchen, so schwierig ist das nicht zu beantworten: Man hat einfach mehr Zeit zu verfügung."Wir können uns wieder Dingen widmen, die im Alltag zuviel "Zeit in anspruch genommen haben oder hätten."

Mhm. Blödsinn - in meinen Augen.

Diese einzigartige, prickelnde, meerblaue, kristallklare Urlaubsbriese, die dann plötzlich durchs Leben fegt, die sollte man sich jeden Tag erhalten und ganz fesst in sich aufnehmen. Es gibt Menschen auf unserer Welt, die 7 Tage die Woche 24 Stunden rund um die Uhr arbeiten müssen. Abgesehen, von Schlafen und anderen lebenserhaltenden Maßnahmen natürlich. Wie kann es also sein, dass man ( **ein ganz willkürliches Beispiel jetzt**) Menschen in Afrika niemals traurig, gestresst, deprimiert, murrend oder mit anderer negativ beeinflussender Mimik und Gestik antreffen wird?

Diese Menschen, haben NIEMALS Urlaub. Und trotzdem, besitzen sie genau das, was in unseren Landen nur so rar antzutreffen ist.

Urlaubsstimmung. Sorglosigkeit.

Kurzgesagt:

LEBENSFREUDE.

 

3.6.11 14:04


Schoko-Vanille Pudding schmeckt am besten.

Folgendes habe ich vor einer Woche auf dem Weg zur Arbeit in der U Bahn beobachten können:

Ich bin wie immer gemeinsam mit einer jungen Mama und ihrem 4 Jahren alten Sohn in die gleiche Richtung gefahren. Wir steigen alle in den gleichen Zug. Der kleine Junge setzt sich hin, und isst einen Keks. Eine Station später steigt eine Afrikanische Frau ein, auch mit ihrem kleinen Sohn. Ebenfalls in etwa 4 Jahre alt, schätze ich.

Der kleine Afrikaner schaut den anderen Jungen an, fixiert den Keks den er isst, und kommt schüchtern nährer. 

Lächelnd und so gar nicht schüchtern streckt der Junge dem anderen einen Keks entgegen. Strahlend nimmt der ihn an.

"Sag mal," sagt der Junge "wieso bist du eigentlich so braun?"

"Ich weiß nicht," sagt der Andere " das war schon immer so."

"......also ich find das sieht schön aus" ist die Antwort.

"Danke, ich find dich auch schön" sagt der andere mit einem Strahlen.

****************************************************** 

Ich will das jetzt nicht mal mehr näher erörtern. Ihr könnt euch sicher denken, warum ich das hier niedergeschrieben hab.

Leute, genau SO sollte es sein.

27.5.11 14:14


Eat, drink and be merry!

Ich rück gleich mit der Sprach raus: Ich beginn Mitte Juli ENDLICH das erste Seminar, zur Visagisten Ausbildung. Das ganze wünsche ich mir auch schon seit ich...mhm.... 10? (^^) bin oder so. Und jetzt hab ichs endlich in Angriff genommen, und die richtige Ausbildungstätte gefunden ;-) Visagistin ist allerdings nur die "Vorberreitung" zu meinem eigentlichen Traum, die Make up Artis-Ausbildung. Die folt dann gleich darauf, aber jeder muss mal klein anfangen, oder?^^

Ich lebe so nach dem Prinzip: " Wenn du deine Träume vernachlässigst, kannst du genauso gut deine Post ungeöffnet wegwerfen ". Und mein Traum ist es nun mal, diesen Beruf ausüben zu können. Allerdings mach ich das voerst sicher nur nebenbei,.....

Wenn es dann soweit ist, werde ich mein Wissen hier sicher etwas mit euch teilen.

Ich freu mich schon darauf!

Grüße!

27.5.11 12:15


Hier,dort, überall.

Leutchens, ich sags euch....

 I'm totaly stressed! Das macht mich echt fertig, ich hab für nichts Zeit! Mein Alltagsleben nimmt mich zurzeit so was von ein, dass ich zu nichts anderem mehr komme. Diese Blöde Prüfung, die mir in vier Wochen bevorsteht macht mich fertig. Die Schule kotzt mich noch mehr an, und ich komm nicht einmal dazu, mich hier ein bisschen ausleben zu können, damit sich mein Kopf etwas leichter anfühlt.

Ah, ich werde WAHNSINNIG!

Aufjedenfall, ja ich lebe noch und ich habe auch noch vor den Blog hier weiterzuführen. Leider ist meine Zeit etwas begrenzt im moment. Oder ist das reine Einteilungssache und ich habs einfach nicht drauf meine Zeit gescheit einzuteilen?^^

Ach was weiß ich....

 By the way..... Ich hab in den letzten 2 Wochen einiges erlebt, vieles ist passiert was ich brennend gern hier festhalten möchte, aber... ihr wisst schon ;-)

mhm. what else? ACHJA! Ich bin um 3 Kilo leichter! YAAAAY! Eigentlich sollte mir das nicht so wichtig sein, weil hey. SCHEIß DRAUF! aber.... die Abnehm-Sache ist ja auch nicht ganz unbeabsichtigt, nur dass es auch echt klappt ist faszinierend für mich ^^ wie oft hab ich jez schon versucht genau das zu schaffen? mhm.... seit ich 12 bin in etwa ... jeden MontagxD

Ne, aber mal im ernst. ES KLAPPT!!!!! Bei Zeiten werd ich das hier mal niederschreiben, wie genau das bei mir geklappt hat und (hoffentlich) in Zukunft klappen wird. Ist ein bisschen eine andere Methode, die ich mir selbst "angelernt" hab *grins*.

 

Sodala, aufjedenfall wars das schon wieder ich muss weitermachen.

Ganz viel positive ( und hoffentlich stressfreiê^^) Energie schick ich euch!

27.5.11 11:52


Momente festhalten

Hier kommen ein paar Fotos von mir rein, Dinge die ich vor die Linse kriege, die mich inspirieren und zum nachdenken bringen.

Vielleicht auch ein paar Fotos von meinen Mädels, mit vorher - nachher Pics oder so .... Schminkseccion Bilder mein ich. Wie bereits erwähnt, eine Leidenschaft von mir, die ich vielleicht mal zum Beruf machen möchte. Aber bis dahin ist es noch ein weiter, schwieriger Weg. Ich lebe einfach nach dem Motto: You can get it, if you really want. But you must try.

You'll succeed at last.

 

 

Weiteres folgt ;-)

16.5.11 13:18


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung